Probleme mit einem Koaxkabel

Hallo liebe Funkfreunde,

Versuche mit meinem Antennen, viele Messungen etc. begleiten mich täglich.

Vor etwa 3 Wochen waren einige OM's mit mir auf dem sogenannten Funkerberg - etwa 20 Km südlich von Berlin - mit sehr schönen Funkverbindungen unterwegs.

Ich hatte das Problem meine Miniantennen in Resonanz zu bringen....? Leitungen waren neu, SGLSP war neu gewickelt und Versuchen mit diesen Antennen hatte ich schon des öfteren. Also anderes Kabel benutzt und nach den Funkverbindungen eine kleine Messung vorgenommen. Mein mitgenommenes Vielfachmessgerät zeigte keine Verbindung der Masseleitung. Lötungen waren prima! Weitere Prüfungen dann zu Hause.

Nun alle 10 cm am Kabel gemessen und auch nach kurzer Zeit in der Mitte des 3 m Kabels eine Unterbrechung gefunden. Komische Sache! Also die Hülle vorsichtig aufgeschnitten. Was ich da gesehen habe war unmöglich:

 

i

Das Kabel war total locker umwickelt. Die einzelnen dünnen Kupferdrähtchen konnte man herausziehen und die Bruchstelle war deutlich zu sehen.....!

Nun bin ich dabei alle meine Kabel mit dieser schlechten Abschirmung zu entsorgen. Lieber ein paar Cent mehr beim Kauf investieren, um dann keine Leitungsprobleme zu bekommen.

 

Bitte vergesst nicht, Euch in mein Gästebuch einzutragen !  Zu meinem Gästebuch

 

 Viel Spass beim Experimentieren wünscht Euch  

 Arthur     DL7AHW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Länderzähler ab 08.10.2016

Flag Counter